Werbespot für ein Bier namens »Lourdes«

24 Nov

Vor vielen, vielen, vielen Jahren bat ich Hans Paetsch, den legendären Märchenerzähler der Kindheit meiner Generation, mir netterweise die Erzählerparts für einige meiner fiktiven Werbespots einzusprechen, was er freundlicherweise auch tat. Das Foto ist von Thomas Rusch.

————————————-

Hans Paetsch:
Wer fährt denn so spät durch Nacht und Wind?
Es ist der Fahrer, er ist halb blind.
Er hat das Steuer wohl in der Hand,
Er faßt es sicher, er fährt ins Land.

Fahrer:
Mein Engel, was birgst Du so bang Dein Gesicht?

Engel:
Siehst Fahrer Du das Blaulicht nicht?
Das Blaulicht und die Silbermützen?

Fahrer:
Mein Engel, das sind Regenpfützen!

(Pötzlich quietschen Reifen. Der Fahrer ruft Oh, Scheiße!)

Polizist:
Na mein Fahrer – Warum denn rasen?
Hier der Beutel! Einmal blasen!

Hans Paetsch:
Dem Fahrer grauset’s, er bläst im Spurt.
Sein Schädel zählt die vielen Lourdes.
Doch packt ihn plötzlich Atemnot,
Gerülpst gesprochen: Er ist tot!

Claim:
»Lourdes! Das Bier! Auch für Fahrschüler!«

***
Sensibles Thema. Deshalb keine Kommentarmöglichkeit.
***