Pfingstturnier: «Der präzise Blick für das Wesentliche»

29 Jun

Click to enlarge journalistically

Foto von unserem Redaktionsfotografen Andreas Baier
***

Mit leisen, ja fast lautlosen Schritten pirschen die geübten Pferdejournalisten während des 75. Internationalen Pfingstturniers über das freie Gelände des Biebricher Schloßparks, um ja nicht irgendwo einem sündhaft teuren Spezialdressurpferd die Suppe zu versalzen und aufzuscheuchen, das sich auf seinen Auftritt gewissenhaft vorbereitet.

Auf der Pressetribüne ist dann alles ganz einfach: Schweigen, Staunen, Fotografieren, Applaudieren – und auf Wunderhengst «Totilas» warten.

***
Sensibles Thema. Deshalb keine Kommentarmöglichkeit.
***