Diego Gravinese: «Hercules»

7 Apr

Diego Gravinese: Hercules (2011)

Wie schön, daß wir nach wie vor davon absehen kunstinterpretatorisch auffällig zu werden; und mit den aus solch seltsamen Tätigkeiten resultierenden Ergebnissen unser schönes Blog zu besudeln. Andernfalls müßten wir jetzt was von einem «Gestrüpp fruchtbarer Eierstöcke, das nicht ganz zufällig von einer Militärmaschine namens Hercules abgeworfen wurde» faseln und weiterführend darüber reflektieren, ob in diesem Bild eine Kritik oder gar eine Huldigung der Dritte-Reich-Gebärmutteraufforderung «Schenkt dem Führer ein Kind» zu sehen ist…

Aber wie schon mehrfach in unserem sweeten Meerschweinchenreport daraufhingewiesen: Überambitionierte Kunstinterpretationen sind mit uns nicht zu machen. Da müssen Sie / müßt Ihr schon selber ran.

Website Diego Gravinese
via BOOOOOOOM

***
Sensibles Thema. Deshalb keine Kommentarmöglichkeit.
***