Emily Evans: «Testicles On A Plate»

18 Jan

Click to enlarge testosteronically

Die britische Künstlerin Emily Evans hat sich beruflich auf die Anfertigung von Illustrationen im medizinischen Bereich spezialisiert. Wenn man geistig entsprechend geeicht ist, so ißt der Weg zu einer histologischen Porzellangeschirredition, die Motive von männlichen Hoden im mikroskopischen Querschnitt zeigt, nicht mehr soo weit. Und der Gedanke, sich auf diese Weise die Eier seines geliebten Feindes servieren zu lassen, um sich beispielsweise bei Tische stil- und artgerecht über die Ersatzhoden Heinrich VIII (zwei Eier im Glas, in Marmite badend) entsprechend schmatzend herzumachen, entspricht nicht nur dem aufgeklärten Zeitgeist einer nach Gewinnmaximierung strebenden Gesellschaft sondern ist zudem auch unter intellektuellen Gesichtspunkten verlockend. Zumindest wenn man darüber hinaus ein ausgeprägtes kulinarisches Faible für Sauereien wie Kalbsbries, Kutteln, Schafshirn, Fischaugen und ähnliches hegt und pflegt.

via: Cakehead Loves Evil

***
Sensibles Thema. Deshalb keine Kommentarmöglichkeit.
***