Tag Archives: Alice Schwarzer

Belinda von Hodenhagen: «Der Nacken ist das neue Schnitzel»

21 May

Belinda von Hodenhagen:
«Der Nacken ist das neue Schnitzel»
erschienen im Kaspar Hauser Verlag
Click to enlarge schnitzeledly

Belinda von Hodenhagen, die kühle Analytikerin aus dem klaren Norden, legt nach fünf Jahren kreativer Schaffenspause mit ihrem aktuellen Roman «Der Nacken ist das neue Schnitzel» ein pseudo-fulminantes – und irgendwie auch autobiografisches – Erzählwerk aus dem Reich des kulinarischen Symbolismus vor, das irgendwo zwischen Gustave Flaubert (Madame Bovary), Bram Stoker (Dracula) und Virginia Woolf (Mrs. Dalloway) fest verortet sein möchte, jedoch niemals seine ideologische Verbundenheit mit Paul Bocuse leugnet.

Die Autorin, im Roman als Alice Campendonk unterwegs, geht als ehemalige Gouvernante von Papst Pius XII nach ihrer erfolgreichen Zeit im Vatikan und einer geglückten Geschlechtsumwandlung in die aktive Entwicklungshilfe nach Afrika und lernt dort sehr schnell alles über die multifunktionale Verwendungsfähigkeit menschlicher Körperteile: sowohl als nützliche Werkzeuge beim Straßenbau, in der Gartenpflege, als auch als unkonventionelles Genuß- und Nahrungsmittel. Die Autorin Belinda von Hodenhagen, sich selbst im wahren Leben gerne und oft als «feministische Kampflesbe» bezeichnend, nennt ihren gelebten Extremismus «religiöse Kreuzigungen innerhalb der eigenen vier Magenwände». Nein, Kompromisse und Gefangene macht die kopftechnisch zart Unterbelichtete keine, weshalb nicht etwa «The Yes Man», dafür aber das antisemitische «Zentrum für politische Schönheit» auf ihr geistig Unausgegorenes aufmerksam geworden ist.

In diesem Kontext irritiert der grobe Erzählstil, der gerne «fein» sein möchte, es aber mangels Sprachvermögen nicht schafft, was die menschlichen Abgründe unfreiwillig um so abstoßender darstellt. Nichts für schwache Nerven. Nur erhältlich in gut sortierten Frauenbuchläden. Obwohl im Kaspar-Hauser-Verlag erschienen: Keine Leseempfehlung!

***
Rettet die Wale. Deshalb keine Kommentarmöglichkeit.
***

Skandal: «Silvana Koch-Mehrin soll auch bei ihrer Schwangerschaft abgeschrieben haben»

13 Apr

Doppelseite: STERN

Es ist ein übler Verdacht der Marke «Extraklasse»: Silvana Koch-Mehrin, die attraktive Europa-FDP-Frontfrau und derzeitige Vizepräsidentin des Europäischen Parlamentes mit der mageren Anwesenheitsbillanz, die ihre Parlamentskollegen auch gerne mal je nach Lust und Laune des einen oder anderen Bordellbesuchs bezichtigt, soll nicht nur bei ihrer Dissertation, sondern auch bei ihrer Schwangerschaft kräftig gefummelt bzw. geschummelt haben.

Das geht aus einer Versicherung an Eides Statt hervor, die die ehemalige EMMA-Chefredakteurin und derzeitige BILD-Gerichtsreporterin Alice Schwarzer gegenüber Meerschweinchenreport abgegeben hat. Darin führt die zwölffache Mutter von fünf Kinder wie folgt aus: «Ich habe ihr alles gezeigt. Auch wie man es machen muß, wenn man eigentlich keine Lust hat. Und diese Ziege hat mich noch nicht mal in ihrer DNS ordnungsgemäß zitiert. Wissenschaflich korrektes Kinderkriegen ist das nicht!»

Meerschweinchenreport sieht das ähnlich und ist gespannt, wie die Sache weitergeht.

***
Sensibles Thema. Deshalb keine Kommentarmöglichkeit.
***

Heftige Hüllen auf Retro Space

29 Jan

Es war alles andere als einfach, im «Flickr-Retro-Account» auf Bilder zu stoßen, bei deren Anblick sich auch der emotional gleichgeschaltete Mann von heute hinreichend diskriminiert fühlen darf, aber: Wer suchet, der findet!

Hallo Frau Schwarzer! Die beiden letzten Bilder, die sind für Sie! Machen Sie was draus! Setzen Sie sich und Ihren nimmermüden Kampfhennencharakter mal wieder tüchtig in Szene! Verspeisen Sie in der Öffentlichkeit und aus purem Protest ein Dioxinei. Oder schlagen Sie sich – frei nach Erich Kästner – mit einem Hammer die Fingernägel blau! Machen Sie, was Sie wollen, aber hören Sie um Himmelswillen auf, für die BILD zu schreiben. Ansonsten stüllten Sie sich weiter- und fürderhin mit Bibelhuhn Käßmann auf eine Stufe und die, die läßt sich doch mit Männern ein. Ist Ihnen noch gar nicht aufgefallen? Das dachten wir uns. Aber diese Bilder hier, die sind Ihnen aufgefallen? Aber natürlich.

Photos via: Retro Space Fotostream

***
Sensibles Thema. Deshalb keine Kommentarmöglichkeit.
***

Homage To Alice Schwarzer entitled »Last Girl Standing«

23 Dec

Alice Schwarzer is a German feminist. Louise Weiss or Evelyn Fox Keller might be perfect cultural references.

***

Geweihschildkröte

11 Aug

Oh Körper, Du, Du weißgetünchter,
Mit Hirschgeweih und Krötenhoden,
Mit Schildplatt drauf, wie ein Verwünschter,
so folgt man gern den Künstlermoden.

Bedeutungsvoll, relaxed, entspannt,
So steht das Männchen vor dem Blau.
Wie lange bleibt es unerkannt?
Oder ist es eine Kämpferfrau?

So eine, die mit Tee rumwirft
Und Männerschwänze schneidet?
Oder Bioschimmel kifft?
Oder als Kuh auf Wiesen weidet?

Ein bißchen krumm, sie steht wohl schon’d…
Vielleicht auch ist sie ausgelaugt…
Verbirgt sie ihre Haare – blond?
Ihre Frauenbrust scheint abgesaugt.

via: Cakehead loves evil

——————————————–