Tag Archives: Durch nichts zu rechtfertigender Zusammenschluss diverser TAGS die nichts miteinander noch mit der hier gegenständlichen Thematik zu tun haben

Schwieriger Werdegang eines Schwachkopfes, der nach Erstellung des Gitterstäbe-Blueses von der Anstaltsleitung trotzdem keine bessere Prognose ausgestellt bekam.

20 Aug

Gitterstäbe-Blues

Schrübe ich so gerne über Wunst auch fürderhin,
Doch schröbbte ich gedanklich durch die Flaute,
Ich schüpfte Wasser, Wein und etwas Sinn:
Ich hüpfte schwer als ich ergraute.

Das Blumenkleid, es war durchschroben sehr,
Das “I” vom “Ich” ist große Größte,
Doch was ist “Unten” und was ist “Oben” – schwer:
Es ist das Daumenlutsch, das ich durchstößte.

Es war der Neid, der mich erlöste,
als ich durch Gitterstäbe döste …

Kluffte ich gleich Hundeelend – schwer zu sagen,
Mein schwacher Kopf in Feinripphöste,
Dufte find’ ich – litt der Kragen:
Wasser, Brot; doch keine Leberwöste.

Es war der Neid, der mich erlöste,
als ich durch Gitterstäbe döste …

——————————————–

Advertisements