Tag Archives: Kapitalismuskritik

Bernie Madoff: «Kapitalismuskritik für $350,-»

18 Aug

iPad Tasche aus original «Bernie Madoff Hose» – geschlossen

iPad Tasche aus original «Bernie Madoff Hose» – geöffnet

Erinnert Ihr Euch noch an Bernie Madoff? The guy who was put into jail for schätzungsweise the next 473 years? Er war der Meister aller Klassen im Schneeballsystemspielen und brachte vermutlich die Hälfte aller amerikanisch finanziell Bessergestellten um ihre Altersvorsorge.

Jetzt beschaut sich der Gute die Schwedischen Gardinen von der Rückseite; und er muß ja seine Milliarden Schulden auch irgendwie abbezahlen, die sich eben so im Laufe eines Betrügerlebens angehäuft haben. Mit einem Fulltime-Job in der Gefängniswäscherei ist es da nicht getan.

Deshalb kam jetzt Madoffs kompletter Privatbesitz unter den Hammer – bis zur letzten Unterhose. Das Textillabel Frederick James, das sich insbesondere auf die Herstellung von iPad-Taschen aus luxuriösen Stoffen spezialisiert hat, erwarb einige Kleidungsstücke aus diesem Fundus.

Frederick James schreibt: «This collection is made from a limited number of personal clothing items belonging to the notorious felon, Bernie Madoff, obtained at an auction held by the US Marshals Service. As seen on Seized and Sold: The Madoff Auction on Nat Geo. Certificate of authenticty available upon request.»

Frederick James Screenshot

Naja, im Moment sind die begehrten Taschen ausverkauft – für schlappe beziehungsweise kapitalismuskritikstarke $350,- das Stück. Aber es gibt ja eine Warteliste. Möglicherweise gehen die letzten Exemplare an die Meistbietenden. Interesse?

***
Sensibles Thema. Deshalb keine Kommentarmöglichkeit.
***

Kapitalismuskritik 2

17 Aug

***
Sensibles Thema. Deshalb keine Kommentarmöglichkeit.
***

Kapitalismuskritik

17 Aug

***
Sensibles Thema. Deshalb keine Kommentarmöglichkeit.
***

Erich Kästner: Sogenannte Klassefrauen

12 Feb

Phyllis Gordon takes her pet cheetah shopping in London, 1939; from Corbis

***

Sind sie nicht pfuiteuflisch anzuschauen?
Plötzlich färben sich die Klassefrauen,
weil es Mode ist, die Nägel rot!

Wenn es Mode wird, sie abzukauen,
oder mit dem Hammer blau zu hauen,
tuns sie’s auch und freuen sich halbtot.

Wenn es Mode wird, die Brust zu färben
oder – falls man die nicht hat – den Bauch…
wenn es Mode wird, als Kind zu sterben
oder sich die Hände gelb zu gerben
bis sie Handschuh’n ähneln, tun sie’s auch.

Wenn es Mode wird, sich schwarz zu schmieren,
wenn verrückte Gänse in Paris
sich die Haut wie Chinakrepp plissieren,
wenn es Mode wird, auf allen Vieren
durch die Stadt zu kriechen, machen sie’s.

Wenn es gälte, Volapük zu lernen,
und die Nasenlöcher zuzunähn
und die Schädeldecke zu entfernen
und das Bein zu heben an Laternen
morgen könnten wir’s bei ihnen seh’n.

Denn sie fliegen wie mit Engelsflügeln
immer auf den ersten besten Mist.
Selbst das Schienbein würden sie sich bügeln!
Und sie sind auf keine Art zu zügeln,
wenn sie hören, daß was Mode ist.

Wenn’s doch Mode würde, zu verblöden!
Denn in dieser Hinsicht sind sie groß.
Wenn’s doch Mode würde, diesen Kröten
jede Öffnung einzeln zuzulöten,
denn dann wären wir sie endlich los.

Aus: «Was nicht in Euren Lesebüchern steht» von Erich Kästner

***
Sensibles Thema. Deshalb keine Kommentarmöglichkeit.
***

Commercial Baby announces Kapitalismuskritik as a Necessity to Survive the Jungle of Hypochondriacs claiming Intellectual Virginity as their Invention …

13 Aug

———–feel free to complete the headline————-

Klare Kapitalismuskritik

11 Aug

via: Today and Tomorrow / Photo by: Nick White

Kapitalismuskritik (Wiki)

——————————————