Tag Archives: klein

SONYmusic: «KLEIN braucht ein echtes Herrenportrait!»

16 Apr

Die Band «klein» – damals bei SONY unter Vertrag
Fotos von Andreas Baier

«Es ist nicht immer ganz einfach, eine Band adäquat zu fotografieren – müssen Sie wissen», so empfahl sich Mitte der 1990er Jahre unser heutiger Redaktionsfotograf gegenüber der Plattenfirma SONY für den durchaus heiklen Job, der damals mit dem Siegel kultverdächtig bestempelten Kultband «klein» ein brauchbares und multifunktional verwendbares Fotoalbum anzufertigen.

Es war der Unerfahrenheit des damals verantwortlichen Produktmanagers zu verdanken, daß unser heutiger Redaktionsfotograf den Job nach dieser verbalen und eigentlich unentschuldbaren Entgleisung dennoch bekam. Was folgte, das waren drei Tage Stubenarrest, quatsch, Fotografieren, ca. 200 belichtete Rollfilme und ein fettes Bilderpolster von mindestens 50.000 Kalorien: Ein schlanker Fuß sieht anders aus. Besonders auf dem Aufmacherfoto. Nachfolgend das CD-Cover:

CD-Cover des «klein»-Albums «kriminell»

Einige aus dem Kontext des «großen Ganzen» gerissene Textzeilen: «Ein Fußtritt durch die Kissentür, was kann ich denn da dafür?» Wobei, quatsch: Für diesen Zweizeiler zeichnet die atemlose Helene Fischer verantwortlich. Aber vielleicht: «Was macht die Hand im Automaten, wo die Geldscheine schon braten?» Wobei, schon wieder falsch: ist ja diesmal von Alice Schwarzer. Tja, es ist halt nicht immer ganz einfach, eine Band adäquat zu zitieren – müssen Sie wissen.

Siehe und höre auch tonboutique.

***
Sensibles Thema. Deshalb keine Kommentarmöglichkeit.
***

Little Heroes – der Onlineshop für ganz kleine, fast ganz kleine, kleine und etwas größere Kinder fast jeden Alters. Segment: Teile und Zubehör.

24 Jul

Neben den vielen nützlichen Dingen, die Little Heroes im Angebot hat (überzeugen Sie sich hier am besten selbst davon), ist ebenfalls ein praktisches, hübsch und niedlich tarngefarbtes Halstuch im Bumerang-Format erhältlich. Was auf den ersten Blick vielleicht wie ein Witz aussieht, ist jedoch auf den zweiten Blick ein Ergebnis praxisbezogenen Realitätssinns: die Macher und Kreateure von Little Heroes sind alle selbst Eltern und wissen daher präzise, worum es bei der täglichen Elternarbeit geht: um gut gestaltete Funktionalität.

Da alle Mitglieder der Meerschweinchenreportredaktion, die dem Kinderressort zugeordnet werden müssen, selbst keine Kinder haben, erschien es uns sinnvoll, das junge Elternpaar Christian und Luise, das gerade frisch aus der Schweiz zurückgekehrt ist, um die Abgabe eines Erlebnisberichts zu bitten. Hier ist er:

Der Urlaub war echt große Klasse. Alles lief super. Die Versorgung unseres kleinen Lukas sowieso, da sind wir inzwischen ein eingespieltes Team. Besonders überrascht hat uns jedoch die einzigartige Zusatznutzenfuntion des Bumerang-Halstuchs von Little Heroes. Gerade als wir die Aussichtsplattform etwas unterhalb des Matterhorngipfels betraten, da wollte Lukas auch schon alles über das Land, die Leute, die Geschichte des Tals und der Berge in Erfahrung bringen. Unser Lukas ist ja ein ausgesprochener Bildungsnimmersatt. Da kam Christian auf eine Idee, als er das Halstuch auspackte, um Lukas gegen die Winde besser geschützt zu wissen. “Schau mal Luise, fällt Dir was auf? Das Halstuch von Little Heroes hat ja die Form eines Bumerangs. Ich hab’ da so eine Idee.” “Ja welche Idee hast Du denn, mein geliebter Schatz?” fragte ich Christian und Christian klärte mich auf: “Wir binden Lukas wie üblich das Halstuch um und schleudern ihn einfach über das Geländer in Richtung Tal. Dank des Bumerangeffektes wird er nach seinem Rundflug wieder sicher zum Ausgangspunkt zurückkehren. Ich mache mir da keine Gedanken, schließlich ist das Bumeranghalstuch ja von Little Heroes.” “Gesagt, getan. Als Lukas wieder sicher in unseren Armen landete, wollte er zuerst ein großes Glas Ovomaltine verputzen. Naja, das hatte er sich ja auch redlich verdient.

Lukas Flugroute en détail:

(Zur Vergrößerung bitte anklicken) – Bildnachweis

(1) Start- und Landepunkt von Lukas F. Von hieraus schleuderte ihn sein Vater Christian mit dem Bumeranghalstuch ins Tal.
(2) Vor der Talbesichtigung stand jedoch die Überprüfung sämtlicher Flugfuntionen auf ihre Tauglichkeit hin auf dem Plan. Ergebnis: Looping gut, alles gut.
(3) Kleines Matterhorn im Dialog mit großem Matterhorn. Hier wurde Lukas über die drei (Tisch)Kanten* Uri, Schwyz und Unterwalden aufgeklärt. Klar, daß dabei weder der Rütlischwur, Wilhelm Tell noch das Schweizer Bankgeheimnis zu kurz kamen.
(4) In dieser Höhe genoß Lukas einen ungehinderten Ausblick auf den Kölner Dom.
Looping (5) sowie automatischer Pluspunkt (6) ermöglichten das Aufkeimen des Wunsches nach einem großen Glas Ovomaltine (7), das er direkt nach seiner Rückkehr zu seinen Eltern (1) auch bekommen sollte.

Das alles geschah vor drei Jahren. In der Schule durfte Lukas inzwischen die zweite und dritte Klasse auf einmal überspringen – mit seinem Bumeranghalstuch von Little Heroes.

Wir von der Meerschweinchenreportredaktion sind angesichts von so viel Liebe zum Detail im Hause Little Heroes über dieses Ferienerlebnisergebnis alles andere als überrascht.

—————————————————–

* eigentlich müßte es Urkantone heißen

—————————————————–