Tag Archives: Lebertran

Lebertran

17 Dec

***Songtext***

Horden von Männern kamen über das Meer,
Sie kamen von Norden, von ganz weit her.
Sie kamen per Schiff oder auch mit der Bahn,
Das fiel ihnen nicht schwer, dank Lebertran.

Sie waren sehr böse und schlachteten uns,
Sie schlachteten Hinz und dann auch den Kunz.
Aus feindlichen Schädeln, denn das kam gut an,
Tranken sie dann ihren Lebertran.

Jahrein, jahraus ging das Theater,
Dann standen Mongolen vor dem Prater.
Gedopt war ihr Häuptling Dschingis Khan,
Er war richtig süchtig nach Lebertran.

Der Gustav aus Schweden und auch Wallenstein
Tranken so fleißig dreißig Jahre Wein.
So fleißig sie tranken, so fleißig ihr Wahn:
Sagt, wie buchstabiert man Lebertran?

Ganz bleich und weich siechen sie dahin,
Für Russen ein Leichtes, sie nehmen Berlin.
»Die Bleichheit sei alles!«, so Ku Klux Klan,
Sie verrecken im Eifer ohne Lebertran.

Die singenden Wale sind stets frohen Mutes,
Es gibt halt nichts Gutes, außer man tut es.
So gedenkt man noch heute im Wirtshaus an der Lahn
Dieser Geschichte und trinkt Lebertran.

***Songtext***