Tag Archives: Poesie

Croissants D’Amour: «Je suis un poème»

3 Aug

«Croissants D’Amour» – flashlight painting by Andreas Baier
Click to enlarge eiffeltoweredly

***

Je suis un poème parce que je t’aime.
La lune est ma tribune, la lagune bleue
et je veux te dire que tu es mon plaisir.
Tu es la crème sur ma glace,
le système de mon future en masse,
le foie gras, voilà, les brunes
dans mon cendrier à Montparnasse,
les allées comme les Champs-Élysées
qui sont les traces de mes sentiments
et les pigments sur ma peinture de toi.

Tu es la place dans mon cœur et je suis sûr
que l’odeur de ta nature est la cure parfaite pour moi.
Ton intellect est direct comme celui d’un roi
mais trois fois plus. Ce soir je prends le bus
pour voir ta lumière pour la première fois.

Tu es le miroir de Juan Miró, un château de la Loire,
mon gâteau du soleil et très mignone, mon appareil
de téléphone qui me réveille et la Sorbonne dans ma tête.
Ce soir je prends une bicyclette
pour voir ta lumière pour la première fois.

Je crois que les mois d’été sont préparés
pour les jouir devant les cafés
des Grandes Halles de Paris
comme Jacques Tati ou Braque, compris?
Je suis un poème parce que je t’aime.

***
Sensitive topic. Therefore comments off.
***

Advertisements

In Vinum Wassertass’

8 Jul

Hommage an Bob Ross

***

Im Wasser kreist der Geist des Weines,
Der, der durch die Durchsicht lurcht.
Und wenn er nichts sieht, ist es keines
Wesens Wahrheit; frei von jeder Furcht.

Zerfurcht wie Haar und Antlitz schreiet,
Dies, das sich den Kamm aufhalst.
Und wenn es kämmt und Vietnam befreiet
Von des Wesens Dichtkunst; weiß es, daß Du balzt.

Das Lamm fromm schmurgelt kopfelos
In des Bräters Knoblauch angerichtet.
Und wenn es fein zerscheibelt angeschmiegt – am Topfekloß,
Ist der Wein schon längst; oh ja: vernichtet.

Bedichtet sei der Geist, das Flußebild,
Dieses, durch das das Bootchen kurvt.
Und wenn es Zeit zum roten Kuße wild
Ist grad passiert, was längst bedurft.

***
Sensibles Thema. Deshalb keine Kommentarmöglichkeit.
***

Muhammad Ali: «King James Brown»

5 Jun

Lot Description:
Muhammad Ali Poem to James Brown

«A typewritten poem on several layered pieces of construction paper, King James Brown by Muhammad Ali, The World’s Greatest Poet, King of all Poets, On Behalf of the People of Western New York: This Beautiful Poem is Dedicated with Love, Honor and Respect to King James Brown, Godfather of Soul, Soul Brother #1, The Worlds Greatest, Undisputed King of Soul Music. The reverse has the handwritten To King James Brown, from Muhammad Ali (followed by his address). 9½x12½in.»

Price realized at Christie’s in 2008: $25,000

via: This isn’t happiness

***
Sensitive topic. Therefore comments off.
***

«Sieh Dich vor geputzt’ Giraffe…!»

21 Mar

Photo via: fodimania’s journal

***

Ballade, welche das Duell betrifft,
das Herr von Bergerac ausfocht mit einem Wicht

Abseits werf ich meinen Filz
und, damit ich Luft mir schaffe,
auch den Mantel; denn nun gilt’s!
Rüstiger als ein Schlaraffe
greif ich meine blanke Waffe,
und zu meinem Gegner sprech ich:
Sieh dich vor, geputzter Affe!
Denn beim letzten Verse stech ich.

In Ermanglung edlern Wilds
wünsch ich, daß ein Stich dir klaffe
in der Leber oder Milz.
Schau, mein Arm, der kräftig straffe,
strebt nun, daß er dich erraffe.
Mein verhöhntes Antlitz räch ich,
daß es keiner mehr begaffe;
denn beim letzten Verse stech ich.

Wirst du grünlich wie ein Pilz?
Gleich der zitternden Giraffe?
Muster eines Jammerbilds!
Zeigst du, daß dein Mut erschlaffe,
eh’ mein Pulver ich verpaffe?
Heut dein warmes Herzblut zech ich
aus kristallener Karaffe;
denn beim letzten Verse stech ich.

Beichte schnell! Wo ist ein Pfaffe?
Deinen Widerstand zerbrech ich:
Finte! Quart! Da hast du’s Laffe!
Denn beim letztenVerse stech ich.

– Edmond Rostand (1868 – 1918) –